Unser Schulsystem ist in der Vergangenheit stehen geblieben. Es wird erwartet, dass ein Lehrer vor einer Klasse von 30 Schülern jeden Schüler objektiv bewerten kann. Er soll dafür sorgen, dass jeder dieser Schüler das Thema komplett verstanden hat. Das ist allerdings unmöglich.

Digitale Lernmittel hingegen bieten die Möglichkeit, zu 100% individuell auf jeden Nutzer einzugehen. Einer App ist es egal, ob der Schüler 10 Minuten, 20 Minuten oder 3 Tage Unterstützung benötigt, bis er es verstanden hat.

Diesen Effekt machen wir uns bei simpleclub zunutze und entwickeln automatisiert individuelle Lernpläne für jede Klausur, da wir durch Millionen von Nutzern jeden Monat exakt wissen, wo die Probleme liegen. Der Schüler kann sich die Zeit nehmen, die er braucht, um letztendlich jedes Thema zu verstehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?